Artikel
0 Kommentare

069 – Wie wirkt sich eine Oben- Unten-Lernblockade aus?

Ist die Zusammenarbeit unserer beiden Gehirnhälften blockiert, hat man lerntechnisch auch nur die Hälfte seines Potentials zur Verfügung. Denn alles was wir oder unsere Kinder in der Schule oder zu Hause lernen, wird erst durch die Zusammenarbeit der rechten und der linken Gehirnhälfte sinnvoll und verständlich. Liegt eine Oben- Unten – Lernblockade vor, dann gelingt es deinem Kind nicht, das Gefühl und den Verstand zusammen zu führen. Du erkennst es daran, dass diese Kinder, unbeweglich wirken, schwerfällig sind und geistig überfliegen. Es liegt eine Unausgewogenheit des Gehirns vor! Mit entsprechenden Bewegungsübungen (u.a. Überkreuzbewegungen) werden beide Gehirnhälften optimal angeregt, dass sie gleichzeitig arbeiten.

Gerne unterstütze ich dich. Ich gebe dir gerne Hilfestellung.

Komm auch in meine kostenlose Facebookgruppe „Konzentriert geht’s wie geschmiert!“ Dort sehen wir uns dann auch mal live!

Hast du Fragen dazu dann freue ich mich auf deine E-Mail an arldt@insel-welt.de

Am besten ist es du ab abonnierst meinen Podcast um automatisch alle Folgen zu erhalten.

Weitere Fragen beantworte ich gerne in meiner Praxis oder per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.