Artikel
0 Kommentare

018 – Wann macht Nachhilfe Sinn?

Laut einer Studie (Bertelsmann Stiftung) von 2016 bekommen rund 1,2 Millionen Schüler Nachhilfe. Das sind 14 Prozent aller Schüler in Deutschland. Der größte Bedarf liegt bei den Gymnasiasten. Die Eltern müssen dafür fast 900 Millionen Euro im Jahr ausgeben das bedeutet ca. 87 Euro pro Schüler pro Monat. Für diesen Preis hoffen dann auch alle Beteiligten auf ein Wunder. Leider oftmals auch vergebens?

Aber leider ist Nachhilfe kein Allheilmittel, zunächst sollte die Ursache geklärt werden ob der Nachhilfeunterricht die gesteckten Ziele erfüllen kann.

Die Bildung des Einzelnen darf nicht von privat finanzierter Nachhilfe abhängen!

 

Mehr zu dem Thema, gibt es ab März 2018 als e-Book.

Gerne kannst du dir schon jetzt ein Exemplar per E-Mail: www.arldt@insel-welt.de , zum Preis von 5 Euro reservieren.

Inhalt: Was kannst du als Mutter und Vater, bzw. als Schüler(in) tun, wenn auch die Nachhilfe nicht zum gewünschten Erfolg führt. Welche Vorgehensweise kann sofort Erleichterung schaffen und welche anderen Wege kannst du gehen um dein Lernverhalten zu optimieren.

 

Weitere Fragen beantworte ich gerne in meiner Praxis oder per E-Mail.

Bitte melde dich über mein Kontaktformular hier auf meiner Website.

 

Vielen Dank für deine Unterstützung

Gerda Arldt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.