Artikel
0 Kommentare

Interview zum Thema „Hochbegabung – Ein Segen oder ein Fluch?!“ Selbsthilfe-Podcast, wenn es ums Lernen geht.

Was ist Hochbegabung? Man kann sagen, dass sich alle Eltern hochbegabte Kinder wünschen! Das ist auch anders betrachtet schon naturgegeben. Denn alle Kinder, bzw. jeder Mensch ist einzigartig und großartig und trägt besondere Fähigkeiten in sich.

Eine Hochbegabung erklärt man sich volksmündig: „Diese Menschen sind halt besonders intelligent!“
Wie erfahre ich nun, ob man hochbegabt ist? Es gibt in jedem Lebensalter schon besondere Merkmale. Durch besondere standardisierte Testverfahren misst man den IQ. Ab einem Wert von 115 bis 130 spricht man von einer überdurchschnittlichen Begabung und ab 130 IQ spricht man von einer Hochbegabung.
Nur wenige Bezugspersonen und Fachkräfte von Kindern kennen sich mit der Hochbegabung aus oder haben wenig Erfahrung, um die Kinder und Eltern zu unterstützen.
Deshalb habe ich hier für das Interview eine hochbegabte 13- jährige Schülerin mit Ihrer Mutter eingeladen, die über den schwierigen Weg berichten aber auch über eine neue Methode, die sehr unterstützend im Prozess einwirken kann.
Wie ihr bereits ja auch schon gehört habt, bin ich auch von dieser neuen Methode derart begeistert und habe super Erfolge damit. Denn diese neuen Methode, kann innerhalb von wenigen Minuten Ängste, Blockaden und Verstrickungen lösen.

Wenn ihr mit Nicola oder mit Jasmin Onkelbach Kontakt aufnehmen möchtet oder eine Anwendung buchen möchtet, hier die jeweilige E-Mail:
Nicola@onkelbach.de
jasmin@onkelbach.de

Ich arbeite in meiner Praxis oft mit hochbegabten Minderleister, da geht es hauptsächlich um die Arbeit mit dem Selbstbewusstsein, Selbstwert, Vertrauen und um das Thema Motivation.

Hast du Fragen zur Methode und deren Anwendung dann freue ich mich auf deine E-Mail an akademie@gerda-arldt.de

Erwerbe meinen Online-Rechtschreibkurs, „Rechtschreibung schnell verbessern – so geht’s – Schritt für Schritt, in 12 Wochen.

Melde dich, wenn du mehr darüber wissen möchtest, per E-Mail! akademie@gerda-arldt.de

Hast du Fragen dann freue ich mich auf deine E-Mail an akademie@gerda-arldt.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.