Artikel
0 Kommentare

023 – Voraussetzungen zum Lernen

Wahrnehmen, Schreiben, Lesen und Rechnen hängt eng zusammen. Die Organe nehmen über das Auge, die Ohren und die Haut Informationen auf, die werden an das Gehirn weitergeleitet und bearbeitet. Bei der Weiterverarbeitung von den gelesenen und gehörten Eindrücken im Gehirn kann es Probleme geben obwohl Augen und Ohren rein physiologisch bestens funktionieren. Das bedeutet: Damit wir richtig lernen können muss unser Gehirn alles was wir sehen, hören und fühlen effektiv verarbeiten können.

Gerne kannst du weitere Infos dazu per E-Mail www.arldt@insel-welt.de anfordern.

 

Am besten ist es du ab abonnierst meinen Podcast um automatisch alle Folgen zu erhalten.

Weitere Fragen beantworte ich gerne in meiner Praxis oder per E-Mail.

Bitte melde dich über mein Kontaktformular hier auf meiner Website.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.